Pressemitteilungen und Termine

11. August 2015

Deutscher Freizeit-Monitor 2015

Pressekonferenz zur Veröffentlichung der Ergebnisse am 27. August 2015

Die eigene Freizeit ist den Deutschen lieb und teuer. Doch womit verbringen die Bundesbürger ihre freie Zeit tatsächlich und welchen Freizeitaktivitäten würden sie eigentlich gerne häufiger nachgehen?

Antworten darauf gibt der seit 1986 regelmäßig durchgeführte „Freizeit-Monitor“ der gemeinnützigen BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Neben der Analyse des Freizeitverhaltens und der Top- und Flop-Freizeitaktivitäten, wurde sich dieses Jahr auch den „Stressfaktoren in der Freizeit“ und der Dauer bis zur tatsächlichen Erholung am Feierabend gewidmet.

Die Ergebnisse basieren auf persönlichen Repräsentativbefragungen (face-to-face) von insgesamt 2.000 Bundesbürgern ab 14 Jahren, die im Juli 2015 in Deutschland durchgeführt wurden.

Der Wissenschaftliche Leiter der Stiftung, Professor Dr. Ulrich Reinhardt, stellt die Ergebnisse des „Freizeit-Monitors 2015“ im Rahmen einer Pressekonferenz am

Donnerstag, dem 27. August 2015, um 10:30 Uhr
im Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz,
Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55 in 10117 Berlin vor.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Um Anmeldung via kontakt@stiftungfuerzukunftsfragen.de wird gebeten.

Sollten Sie nicht teilnehmen können, finden Sie die Ergebnisse am Donnerstag, den 27. August, mittags auf der Sonderseite www.freizeitmonitor.de.