Pressemitteilungen und Termine

12. Oktober 2016

Warum die Deutschen keine Kinder bekommen

Aktuell bekommen hierzulande 100 Frauen 147 Kinder. Im EU-Vergleich liegt Deutschland auf Platz 17 und damit deutlich hinter Ländern wie Frankreich, Schweden oder Großbritannien. Noch weniger Kinder bekommen Frauen in den eher katholischen Ländern Italien, Spanien oder auch Polen.

Bei den Gründen gegen eigenen Nachwuchs führen die Bundesbürger vor allem die hohe finanzielle Belastung, die Aufgabe der eigenen Freiheit und die schwierige Vereinbarkeit von Beruf und Familie an.

Zu diesem Ergebnis kommt eine heute im Hamburger Rathaus vorgestellt Untersuchung der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen, für die über 2.000 Personen repräsentativ in persönlichen Interviews befragt wurden.

Die Ergebnisse im Detail lesen Sie in unserem neuesten Forschung aktuell, 270, 37. Jg., 12.10.2016