Der Freizeitbrief, 38, 6. Jg., Februar 1985

 Text als PDF downloaden

Die Deutschen im Reisefieber: Über 21 Millionen Bundesbürger wollen 1985 auf die große Reise gehen

    Die Deutschen im Reisefieber: Über 21 Millionen Bundesbürger wollen 1985 auf die große Reise gehen

    45 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahre wollen 1985 „mindestens zwei Wochen“ verreisen. Das sind über 21 Millionen, die sich in diesem Jahr mit Auto, Bahn, Bus oder Flugzeug in Bewegung setzen wollen. Das BAT Freizeit-Forschungsinstitut befragte Mitte Januar 1985 in einer Repräsentativumfrage 2.000 Personen ab 14 Jahre im Bundesgebiet und West-Berlin nach ihren Urlaubsreiseplänen für 1985: Fast jeder zweite Bundesbürger plant eine längere Urlaubsreise. Und weitere 25 Prozent sind sich „noch unsicher“ bzw. „wissen es noch nicht“. Auf eine längere Urlaubsreise verzichten wollen lediglich 28 Prozent der Befragten. Professor Dr. Horst W. Opaschowski, Wissenschaftlicher Leiter des BAT Freizeit-Forschungsinstituts: „Die knappen Haushaltskassen der Bundesbürger haben der Reisebranche zwei magere Jahre beschert. Dennoch ist die Reiselust der Deutschen nicht gebrochen. Drei Viertel der Urlaubsreisenden können ihre Reise nicht aus dem laufenden Einkommen bestreiten - sie müssen sparen. Sparbücher und Urlaubskassen lassen die Reiseträume vieler Bundesbürger 1985 wieder Wirklichkeit werden. Denn eine entgangene Urlaubsreise wirkt auf viele wie eine verpaßte Lebenschance“.