Suche

Anzeige der Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 27

Der Freizeitbrief, 33, 5. Jg., Mai 1984

Der Freizeitbrief, 33, 5. Jg., Mai 1984 Der Freizeitbrief, 33, 5. Jg., Mai 1984 Die Freizeit ist ... Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Zeitbudget Zeitnot Die Freizeit ist uns ... vergangenen Jahr gab es im „Haushaltsbudget Freizeit“ der Bundesbürger offenbar starke Verän

Der Freizeitbrief, 36, 5. Jg., November 1984

Der Freizeitbrief, 36, 5. Jg., November 1984 Der Freizeitbrief, 36, 5. Jg., November 1984 Bundesbürger ... Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Bundesbürger verlieren die Lust am Schenken ... des BAT Freizeit-Forschungsinstituts, bei der 2000 Personen über 14 Jahre befragt wurden, verlieren 49 Prozent

Der Freizeitbrief, 13, 2. Jg., Oktober 1981

Der Freizeitbrief, 13, 2. Jg., Oktober 1981 Der Freizeitbrief, 13, 2. Jg., Oktober 1981 Wenig ... Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Zeitbudget Zeitnot Wenig Sparneigung bei Freizeitbedürfnissen Wenn er schon sparen muß, möchte der Bundesbürger Urlaub und Auto am wenigsten missen. Die ... sparsamer zu leben, erstreckt sich eher auf an

Der Freizeitbrief, 27, 4. Jg., August 1983

Der Freizeitbrief, 27, 4. Jg., August 1983 Der Freizeitbrief, 27, 4. Jg., August 1983 BAT ... Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Zeitbudget Zeitnot BAT ... knappere Haushalts-Budgets Die Eigenleistung in der Freizeit, die für den Eigenbedarf, aus Gefälligkeit o

Der Freizeitbrief, 34, 5. Jg., August 1984

Der Freizeitbrief, 34, 5. Jg., August 1984 Der Freizeitbrief, 34, 5. Jg., August 1984 Bundesbürger ... Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Bundesbürger bleiben im Urlaub lieber zu ... ergab, lieber zu Hause. Aus der Untersuchung geht hervor, daß es offenbar als ... Erlebnis einen Kredit aufzunehmen. Denn nur 1 %

Der Freizeitbrief, 58, 8. Jg., 07.04.1987

Der Freizeitbrief, 58, 8. Jg., 07.04.1987 Der Freizeitbrief, 58, 8. Jg., 07.04.1987 Freizeitkonsum 87: Der Kaufrausch findet nicht statt E-Commerce Freizeit ... Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Zeitbudget Zeitnot Freizeitkonsum 87: Der Kaufrausch findet nicht statt Neue BAT Studie zum Konsumverhalten in

Der Freizeitbrief, 49, 7. Jg., 06.05.1986

Der Freizeitbrief, 49, 7. Jg., 06.05.1986 Der Freizeitbrief, 49, 7. Jg., 06.05.1986 ... Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Zeitbudget Zeitnot Freizeitausgaben auf ... zweistelliger Zuwachsraten sind vorbei Was für andere Branchen nur ein Traum, ist im Freizeitmarkt seit ... des BAT Freizeit-Forschungsinstituts 5,9 Prozent

Forschung aktuell, 162, 22. Jg., 10.09.2001

... Forschung aktuell, 162, 22. Jg., 10.09.2001 Der gläserne Konsument E-Commerce Konsum Konsumgesellschaft Konsumstress Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Der gläserne Konsument Angst vor dem Datenklau im Internet: Fast jeder zweite PC-Nutzer "verzichtet" auf das Surfen im ... um die Welt. Nichts gilt mehr als sicher, weil je

Forschung aktuell, 211, 30. Jg., 12.01.2009

... Edutainment Erwerbstätigkeit Erziehungsziele Euroländer Europa Europa der Bürger Europaidee Europäischer Traum Europäisierung ... Frieden Ganztagsbetreuung Gewerkschaften Herausforderung Europa Jobnomade Kinderfreundlichkeit Kinderlosigkeit Kombi-Lohn Konsum Konsumgesellschaft ... Staatengemeinschaft Stabilität Status Quo Struktur

Forschung aktuell, 142, 19. Jg., 25.08.1998

... größten Die Fußball-Bundesliga boomt, das Theater in der Krise? Die öffentliche Diskussion täuscht. Nur knapp ein Fünftel der Bevölkerung (19%) besucht Bundesligaspiele, während fast jeder dritte Bundesbürger (32%) zu den Theaterbesuchern zählt. Noch größer fallen die Unterschiede in der Bewertung des Publikums aus: 12 Prozent