Suche

Anzeige der Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 102

Der Freizeitbrief, 49, 7. Jg., 06.05.1986

... Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Zeitbudget Zeitnot Freizeitausgaben auf Wachstumskurs Aber die Zeiten zweistelliger Zuwachsraten sind ... und Urlaub ausgeben. Die größten Geldreserven stellen die Bundesbürger innerhalb des Freizeitbudgets traditionell für den Urlaub bereit: Jeder fünfte Bundesbürger (21%) will sich auch in diesem ... für den Urlaub“. Der Urlaub, das Ereignis des Jahres, bleibt der Hauptposten im Frei

Der Freizeitbrief, 41, 6. Jg., Juni 1985

... Wohlbefinden Urlaub, Urlaub über alles Wertewandel führt zu Umschichtungen im Freizeitbudget „In diesem Jahr wollen wir uns lieber eine größere Urlaubsreise leisten und den geplanten ... und Wochenendausflüge einplant als im Vorjahr 1984. Ein wichtiger Ausgabeposten im Freizeitbudget ist die Nutzung des Autos für Freizeitzwecke. Hier herrscht merkliche Zurückhaltung vor: ... das Geld reicht. Wird das Geld aber knapp, kommt es zwangsläufig zu Umschichtungen im Frei

Der Freizeitbrief, 33, 5. Jg., Mai 1984

... Konsum Konsumgesellschaft Konsumstress Spaßgesellschaft Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Zeitbudget Zeitnot Die Freizeit ist uns lieb – und immer „teurer“ Aktivere Freizeitgestaltung hat ihren Preis Auch 1983: Mehr Geld für die Freizeit Im ... mit mittlerem Einkommen 5.259 Mark für Freizeit, Hobby und Urlaub aus - 2,3 Prozent mehr als 1982. Dabei gab es innerhalb des Frei

Der Freizeitbrief, 51, 7. Jg., 03.07.1986

... Hälfte der 80er Jahre Freizeit Freizeitaktivitäten Freizeitausgaben Freizeitbeschäftigung Freizeitkultur Freizeitpassivitäten Spaßgesellschaft Zeitbudget Zeitnot Qua vadis, Freizeit? Fachtagung über Freizeitprobleme in der zweiten Hälfte der 80er Jahre Fast 30 Jahre sind vergangen seit der ...

Der Freizeitbrief, 25, 4. Jg., April 1983

... stört in der Freizeit Freizeit Freizeitaktivitäten Freizeitausgaben Freizeitbeschäftigung Freizeitkultur Freizeitpassivitäten Spaßgesellschaft Zeitbudget Zeitnot Übertriebener Ehrgeiz stört in der Freizeit Die neue „Freizeitpersönlichkeit“ ist fröhlich, tolerant und gesellig Lebensfreude und ...

Der Freizeitbrief, 28, 4. Jg., September 1983

... müde Männer munter Freizeit Freizeitaktivitäten Freizeitausgaben Freizeitbeschäftigung Freizeitkultur Freizeitpassivitäten Spaßgesellschaft Zeitbudget Zeitnot Sommerhitze macht müde Männer munter Aktuelles Umfrage-Ergebnis des BAT Freizeit-Forschungsinstituts Der ungewöhnlich heiße Sommer hat ...

Der Freizeitbrief, 23, 4. Jg., Januar 1983

... Lebensqualität Lebenssinn Lebensstandard Lebensunternehmertum Lebenszufriedenheit Sinnfrage Sozialer Status Spaßgesellschaft Wohlbefinden Zeitbudget Zeitnot Bundesbürger wünschen sich in ihrer Freizeit mehr Ruhe und Muße Hektische Betriebsamkeit ist nicht mehr gefragt Konnte es noch vor ...

Der Freizeitbrief, 13, 2. Jg., Oktober 1981

... Konsum Konsumgesellschaft Konsumstress Spaßgesellschaft Verbraucher-Revolution Verbrauchertypologie Wandel der Konsumprioritäten Wohlstand Zeitbudget Zeitnot Wenig Sparneigung bei Freizeitbedürfnissen Wenn er schon sparen muß, möchte der Bundesbürger Urlaub und Auto am wenigsten missen. Die ...

Der Freizeitbrief, 45, 6. Jg., Dezember 1985

... Weihnacht“ voraus Freizeit Freizeitaktivitäten Freizeitausgaben Freizeitbeschäftigung Freizeitkultur Freizeitpassivitäten Spaßgesellschaft Zeitbudget Zeitnot Freizeitforscher sagen „weiße Weihnacht“ voraus Auch wenn es vor der Haustür nur regnen sollte, eine weiße Weihnacht ist nach Ansicht ...

Forschung aktuell, 182, 25. Jg., 24.08.2004

... hervor, in der 2.000 Personen ab 14 Jahren nach ihrem frei verfügbaren Zeitbudget je Werktag gefragt wurden. „Manche zeitaufwendigen Feierabendrituale müssen eingeschränkt ... arbeitsfreien Zeit geht die Arbeit weiter Für die Zukunft zeichnet sich eine historisch neue Zeitbudget-Entwicklung ab: die Erfüllung obligatorischer Alltagsaufgaben kann mehr Zeit in Anspruch ... Analysen und Prognosen des BAT Instituts „Spätestens im Jahre 2010 wird es ein Novum in der