Freizeitaktivität Kochen und Backen: Zwei Drittel stehen regelmäßig freiwillig am Herd

Chart der Woche, 2023-KW10

9. März 2023

 

Ergebnis

Zwei Drittel der Bevölkerung sind in ihrer Freizeit regelmäßig in der eigenen Küche zugange, um etwas zu kochen oder zu backen. Beim Alter sind hierbei nur geringe Unterschiede feststellbar, wohingegen Frauen noch häufiger aktiv sind. Allerdings haben mittlerweile auch mehr als die Hälfte aller Männer diese Freizeitaktivität für sich entdeckt. Kreuzt man Alter mit Geschlecht zeigt sich zudem: Je jünger die Männer, desto mehr wird gekocht/gebacken, bei den Frauen hingegen ist es genau andersrum.

 

Gründe

Es gibt zahlreiche Gründe, weshalb Kochen und Backen mittlerweile so populäre Freizeitaktivitäten sind. Zum einen gelten sie als entspannende und kreative Tätigkeiten. So finden viele Bürger Freude daran, neue Rezepte auszuprobieren und ihre kulinarischen Fähigkeiten zu verbessern. Zum anderen ermöglicht diese Freizeitaktivität aber auch einen Kontrast zum Alltagsstress. Getreu dem Motto: „Gut Ding will Weile haben“, wird sich mit Ruhe dieser Tätigkeit gewidmet, Kleinigkeiten dürfen Zeit in Anspruch nehmen und die Hektik des restlichen Tages gerät so schnell in Vergessenheit. Immer wichtiger werden zudem die Themen Qualität und Nachhaltigkeit. Das eigene Zubereiten der Mahlzeiten ermöglicht es, die eigene Ernährung besser zu kontrollieren und gesündere und ausgewogenere Speisen zu sich zunehmen. Eine ergänzende Rolle spielen sicherlich auch die Präsenz von Kochshows im Fernsehen und die zahlreichen Möglichkeiten, sich online über Rezepte, Tipps und Ideen zu informieren.

 

Prognose

Immer mehr Bürger nutzen Lieferdienste, Mittagstischangebote oder vorhandene Uni-, Schul- und Arbeitskantinen, um die täglichen Mahlzeiten schnell und unkompliziert zu konsumieren. Gleichzeitig steigt aber auch der Wunsch am Wochenende oder an einen Tag in der Woche daheim selbst etwas zuzubereiten. Im Vordergrund steht hierbei nicht nur das besondere Essen, der leckere Kuchen oder die neue Speise, sondern vielmehr auch die Zubereitung selbst. Etwas zuzubereiten, ob allein oder auch gemeinsam mit Freunden, den Kindern oder Nachbarn ist eine Freizeitaktivität, die viele Bürger auch in Zukunft gerne ausüben wollen – vorausgesetzt sie nehmen sich hierfür die Zeit.

Ihre Ansprechpartnerin

Ayaan Güls
Pressesprecherin

Tel. 040/4151-2264
Fax 040/4151-2091
guels@zukunftsfragen.de

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

  • Chart der Woche, 2024-KW21

    23. Mai 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW20

    16. Mai 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW19

    8. Mai 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW18

    2. Mai 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW17

    25. April 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW16

    18. April 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW15

    11. April 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW14

    4. April 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW13

    28. März 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW12

    21. März 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW11

    14. März 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW10

    7. März 2024