So tickt Deutschland

Anhand 50 ausgewählter, zukunftsbezogener Fragen aus der Lebensrealität der Bundesbürger analysiert Professor Dr. Ulrich Reinhardt in seiner neuesten Publikation die Gegenwart und erstellt Prognosen für die Zukunft. Jenseits oberflächlicher Schlagzeilen und kurzfristiger Entwicklungen, offeriert dieses Buch einen tiefen Einblick in das Denken und Fühlen der Bevölkerung, in ihre Bedürfnisse und Sichtweisen – getreu dem Grundsatz der Stiftung „Die Welt im Wandel – der Mensch im Mittelpunkt“.

Buch bestellen
  • Chart der Woche, 2024-KW20

    16. Mai 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW19

    8. Mai 2024

aktuelle Podcastfolge
  • 16. Mai 2024

    Chart der Woche, 2024-KW20

    Die Bundesbürger verbinden Genuss in erster Linie mit Genussmitteln, Urlaub und der Möglichkeit, Zeit mit sich selbst und anderen zu verbringen. Für nahezu Jeden ist dabei gutes Essen ein Genuss. Aber auch Süßigkeiten, Kaffee, Fleisch, Tee oder der Konsum von Alkohol werden von einer jeweiligen Mehrheit geschätzt. Neben den „klassischen“ Genussmitteln ist auch der Urlaub ein Vergnügen und zählt für fast neun von zehn Bürgern zu den besonderen Freuden des Lebens.

    mehr lesen
  •  

    Ergebnis

    Die Bundesbürger verbinden Genuss in erster Linie mit Genussmitteln, Urlaub und der Möglichkeit, Zeit mit sich selbst und anderen zu verbringen. Für nahezu Jeden ist dabei gutes Essen ein Genuss. Aber auch Süßigkeiten, Kaffee, Fleisch, Tee oder der Konsum von Alkohol werden von einer jeweiligen Mehrheit geschätzt. Neben den „klassischen“ Genussmitteln ist auch der Urlaub ein Vergnügen und zählt für fast neun von zehn Bürgern zu den besonderen Freuden des Lebens. Die Bedeutung von Zeit wird ebenfalls deutlich, sei es für Muße und Entspannung oder für das Zusammensein mit vertrauten Menschen.

    Gründe

    Die hohe Bedeutung von gutem Essen spiegelt die Genussprioritäten der Bürger wider. Essen steht nicht nur für den reinen geschmacklichen Genuss, sondern auch für Gemütlichkeit, ausreichend Zeit, Gespräche und soziale Interaktion. Im Urlaub verschmelzen die sozialen Aspekte der Geselligkeit, Entspannungsfaktoren, sinnliche Genussmomente und Aktivitäten auf besonders intensive Weise. Dieses geschieht vor dem Hintergrund einer weitgehend freien Zeiteinteilung, geringerer Routine und weniger Stress sowie einer besonderen Umgebung, die den Bürgern ein Gefühl der Selbstbestimmung vermittelt. Im Alltag zeigt sich das Bedürfnis nach Selbstbestimmung vor allem in Momenten der Muße, Entspannung und freien Zeiteinteilung. Hier wird die starke Sehnsucht nach Regeneration und einer Auszeit von beruflichen oder persönlichen Belastungen deutlich. Im Genuss der Geselligkeit zeigt sich das Bedürfnis nach Kommunikation, Austausch und gemeinsamen Aktivitäten mit Freunden, Bekannten und der Familie. Hier genießt man sowohl Vertrautheit als auch die Möglichkeit sich inspirieren zu lassen oder etwas Neues zu entdecken.

    Prognose

    Trotz zahlreicher äußerer und innerer Hindernisse beim Genuss haben die Bürger eine klare Vorstellung davon, was Genuss für sie bedeutet. Selbst vor dem Hintergrund einer zunehmenden Optimierung, Digitalisierung und Anonymisierung, werden die genannten Genussaspekte wie Selbstbestimmung, freie Zeiteinteilung, Muße, Geselligkeit und Genussmittel nicht an Bedeutung verlieren, sondern sogar noch an Relevanz gewinnen.

     

Aktuelle
Forschungsbeiträge
  • Chart der Woche, 2024-KW20

    16. Mai 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW19

    8. Mai 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW18

    2. Mai 2024

  • Forschung aktuell, 304

    30. April 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW17

    25. April 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW16

    18. April 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW15

    11. April 2024

  • Chart der Woche, 2024-KW14

    4. April 2024

alle Formate im Überblick
  • 16. Mai 2024

    Podcast, Staffel 3 - Folge 11

    Staffel 3, Folge 11

    3 von 4 Deutschen wünschen sich aktuell mehr Genussmomente in ihrem Leben, deutlich mehr als noch vor ein paar Jahren. Auch wenn man beim Thema Genuss wahrscheinlich als erstes an Genussmittel denkt, so genießen die Bundesbürger neben gutem Essen vor allem Zeit für sich und Ruhe.

    Erfahre in dieser Folge, was die Deutschen unter Genuss verstehen. Welche Genussmittel sind beliebt, was verhindert Genuss und was benötigen sie, um wirklich genießen zu können?

    Zum Chart der Woche: https://www.stiftungfuerzukunftsfragen.de/chart-der-woche/

    Zum Podcast: https://www.stiftungfuerzukunftsfragen.de/#podcast

    Du hast Fragen? Schreib uns einfach eine E-Mail an guels@zukunftsfragen.de

zum Podcast

Die Welt im Wandel –
der Mensch im Mittelpunkt.

Mit unserer Forschung verfolgen wir das Ziel mit Optimismus zu einer positiven Entwicklung der Gesellschaft beizutragen.

Über die Stiftung

Die Welt im Wandel –
der Mensch im Mittelpunkt.

Mit unserer Forschung verfolgen wir das Ziel mit Optimismus zu einer positiven Entwicklung der Gesellschaft beizutragen.

Über die Stiftung